Home       Anmeldung       Login       Fragen       Regeln       Mediadaten       Impressum         
Ihr Link nur 5,95 Euro im Monat - Bei Interesse bitte klicken +++ Informationen Pferde und Reitsport +++ kostenloser Versicherungsvergleich +++ Stromvergleich kostenlos +++ Shopping-Portal +++ Das ist kein Scherz, Sie können gewinnen!

:: Hauptmenü ::

 Home
 Anmeldung
 Login
 Features
 Datenschutz
 Refrally
 Forced-Rally
 Portal
 Top 10 Liste

:: Sponsoren ::

 Anmeldung
 Login
 Preise
 Energie sparen

:: Werbung ::

 Geld verdienen
 gratis Mastercard
 Gasvergleich
 Sponsortown

Profiwin.de - Wir machen Sie zum Gewinner

Adiceltic.de - Geld online verdienen


  Regeln - Allgemeine Geschäftsbedingungen Blitz-Mailtausch

  § 1. - Anmeldung
  Die Anmeldung und die Mitgliedschaft ist / bleibt für unsere Mitglieder kostenlos. Mit der Anmeldung bei
  Blitz-Mailtausch erhält das Mitglied Newsletter und Bestätigungsemails anderer angemeldeter Mitglieder.
  Der User kann bei der Anmeldung selbst festlegen wie viele Bestätigungsmails er täglich erhalten möchte.
  Mit der Anmeldung bei Blitz-Mailtausch gelten die Regeln / AGB´s als gelesen und anerkannt.

  § 2. - Haftung
  Für die Inhalte der durch Blitz-Mailtausch versendeten Werbemails sind die jeweiligen Mitglieder / User
  persönlich verantwortlich und haftbar. Jedes Mitglied hat vor dem Versand einer Werbeemail zu prüfen,
  ob die beworbene Webseite sämtlichen Regeln von Blitz-Mailtausch entspricht.

  § 3. - Werbeverbote
  Es ist strengstens untersagt in Werbeemails für folgende Webseiten zu werben:
 
  · die kriminelle / erotische / ausländerfeindliche / religiöse / sittenwidrige Inhalte enthalten
  · die gegen das Gesetz missachtende Inhalte enthalten
  · für Banner / Links usw., die zu Seiten mit verbotenen Inhalten führen
  · Spam 
  · die über mehr als 1 Popup / Popdown oder Layer verfügen
  · die automatische Dialer oder Softwarezusätze installieren

  Im Falle eines Regelverstoßes kann der Ausschluss beim Blitz-Mailtausch erfolgen. Sämtlich angespartes
  Punkteguthaben verfällt. Ebenfalls behalten wir uns weitere rechtliche Schritte vor. Blitz-Mailtausch behält  
  sich in fragwürdigen Fällen die Prüfung von zu bewerbenden Webseiten unmittelbar vor der Versendung,  
  sowie ein Auswechseln der beworbenen URL bei bereits versendeten Werbemails vor. Die Werbeemail
  mit der zu bewerbenden Webseite ist dem zugehörigen Interessengebiet zuzuordnen.

  § 4. - Nutz- und Verfügbarkeit
  Der Anbieter gewährleistet weder den jederzeitigen und ordnungsgemäßen Betrieb, noch die ununterbro-   chene Nutz- und Verfügbarkeit dieses Online-Dienstes. Die Nutzung erfolgt auf eigene Verantwortung  
  und Gefahr. Die Verlustrisiken, der von Mitgliedern ausgeführten Aktionen wie z. B. Download von  
  Dateien, Dialern usw. entstehen, übernimmt ebenfalls das Mitglied. Für unvorhergesehene Zwischenfälle  
  übernehmen wir keine Haftung.

  § 5. - Anmeldung und Aktivität
  Jede Person darf sich nur einmal bei Blitz-Mailtausch.de anmelden. Bei Regelverstößen wird der Account
  gelöscht und es verfallen sämtliche Punkteguthaben. Sollten Sie einen Referal geworben haben und dieser
  verstößt gegen die Regeln, bleibt Ihr Guthaben nach wie vor bestehen und verfällt in diesem Fall nicht.  
  Bei einer Klickrate unter 70 % lehnen wir Mailwerbebuchungen bzw. Bannerbuchungen des betroffenen     Users ab. Diese werden erst wieder freigegeben, wenn die Klickrate über 70 % ist. Wenn Sie Punkte
  per Euros gekauft haben und Ihre Werbebuchungen werden abgelehnt aufgrund Ihrer Klickrate, besteht
  keinerlei Anspruch auf Rückgabe. Die erworbenen Punkte bleiben nach wie vor bestehen und können
  wieder eingesetzt werden, sobald die Klickrate über 70 % ist.

  § 6. - Kauf von Werbung
  Beim Kauf einer Werbeform ist Blitz-Mailtausch verpflichtet die Dienstleistung zu erbringen. Der Kunde
  erhält nur dann sein Geld zurück, wenn Blitz-Mailtausch die Dienstleistung nicht erfüllen kann. Blitz-MT
  hat bis zu 30 Tage Zeit die Dienstleistung zu erbringen. Beim Kauf einer Werbeform geht der Kunde /  
  Sponsor einen rechtsgültigen Kaufvertrag ein. Dieser kommt mit dem Absenden der kostenpflichtigen  
  Werbebuchung zustande. Der Betrag ist innerhalb von 7 Werktagen auf unser angegebenes Konten zu  
  überweisen. Das Blitz-Mailtausch Team hat das Recht Mahngebühren zu erheben, wenn der Betrag nicht   der Zahlungsfrist entsprechen sollte.

  § 7. - Löschung und Änderungen
  Das Blitz-Mailtausch-Team hat das Recht jederzeit ohne Angaben von Gründen User zu löschen, dabei
  verfallen sämtliche Guthaben. Ebenso kann Blitz-Mailtausch jederzeit die Regeln / AGB´s ändern.

  § 8. - Automatisches löschen
  Mitglieder die sich über eine längere Zeit nicht in ihren Account eingeloggt haben oder eine längere Zeit
  keine Emails bestätigt haben, bekommen eine Erinnerungsmail, dass Sie sich einmal einloggen bzw. Ihre
  Mails bestätigen müssen. Bleibt der User weiterhin inaktiv, dann wird der Account von unserem System
  automatisch gelöscht.

  § 9. - Systemänderung
  Der Anbieter kann jederzeit Änderungen am System, wie Refverdienst, Punktesystem usw., vornehmen.

  § 10. - SPAM-Verbot
  Das Werben neuer Mitglieder durch SPAM wird strengstens untersagt, d. h. es wird verboten, E-Mails
  an Internet-User zu versenden, die dieses nicht ausdrücklich wünschen. Dies gilt auch für das Werben in
  Foren, Newsgroups, Chaträumen o. ä., wo dies nicht ausdrücklich erwünscht ist. Verstößt ein Mitglied
  gegen diese Regel übernimmt das Mitglied in Eigenverantwortung alle dadurch anfallenden Kosten und  
  die Mitgliedschaft wird mit sofortiger Wirkung gekündigt.

  § 11. - Manipulation und Betrugsversuche
  Sollten Mitglieder dabei erwischt werden, dass sie unser System manipulieren oder sich durch Mehrfach-
  anmeldungen und Fakeanmeldungen Vorteile z. Bsp. bei unserer Refralley verschaffen, werden wir die
  betroffenen Accounts sofort löschen. Des Weiteren wird je nach schwere des Verstoßes durch den User
  die Angelegenheit unverzüglich unserem Anwalt übergeben. Besonders dann wenn durch die Manipula-
  tionen uns finanzieller Schaden entstanden ist.

  § 12. - Salvatorische Klausel
  Sollten Bestimmungen des vorliegenden Vertrags im Sinne der Rechtssprechung in Deutschland ungültig
  sein oder werden, bleibt hiervon die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An Stelle der unwirk-
  samen Bestimmungen oder zur Auffüllung von Lücken soll eine angemessene Regelung treten, die dem am  
  nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt haben.